Webinar-Reihe 2021

Von „Iiiih, Learning…“ zu: E-Learning!

Unsere Webinar-Reihe geht in die zweite Runde: von Didaktik-Tipps über Werkstatteinblicke ins Autorentool bis hin zur Digitalisierung von Lerninhalten ist erneut ein bunter Themen-Mix dabei. Hier finden Sie die Übersicht und können sich kostenlos anmelden.

Die Webinare im Überblick

Werkstatteinblick Autorentool

Ein Training – viele Sprachen: Wie Sie im Handumdrehen mehrsprachigen Content produzieren.

Di, 21. September | 11-12 Uhr

Gerade dann, wenn Sie Lerninhalte für mehrere Länder erstellen möchten, werden Sie auf bestimmte Herausforderungen stoßen. Wie Sie diese meistern, zeigen Ihnen Friedl Wynants und Torsten Külpmann im Webinar. Unser Kunde KAESER Kompressoren ergänzt das Webinar mit spannenden Einblicken in die tägliche Arbeit.

Zur Anmeldung

Binge Learning

Was wir von Netflix über spannenden Content lernen können.

Di, 5. Oktober | 11-12 Uhr

Was wäre, wenn Lernende vom Lernen nicht genug bekämen? Wenn Inhalte so spannend wären, dass sie das Publikum bis zuletzt fesseln? Netflix zeigt, wie’s geht. Wie sich das aufs Lernen übertragen lässt, darum geht’s in diesem Webinar. Friedl Wynants gibt Ihnen praxisnahe Tipps, mit denen Sie Content zum Erlebnis machen.

Zur Anmeldung

Von der Präsenz ins Digitale

Praxisnahe Tipps, wie Sie Inhalte sinnvoll digitalisieren und wie das passende Tool Sie dabei unterstützt.

Do, 28. Oktober | 11-12 Uhr

In diesem Webinar gibt Ihnen Friedl Wynants praxisnahe Tipps an die Hand, wie Sie Lernziele entwickeln und Inhalte strukturieren, um Ihre Zielgruppe abzuholen. Darüber hinaus lernen Sie eine Lösung kennen, die Sie schon während der Content-Erstellung didaktisch unterstützt. Das Webinar führen wir in Zusammenarbeit mit dem eLearning Journal durch.

Sie können sich ab Anfang Oktober über die Website des eLearning Journal für das Webinar anmelden. Den Link finden Sie hier, sobald die Anmeldung startet.

Werkstatteinblick Guided Content Creation

KI trifft Autorentool: Wie neue Technologien Sie dabei unterstützen, didaktisch wirksamen Content zu erstellen.

Mi, 10. November | 11-12 Uhr

Der Bedarf an digitalen Lerninhalten steigt, gleichzeitig mangelt es aber an Ressourcen und Know-how. Was wäre, wenn jede und jeder in Ihrem Unternehmen hochwertige digitale Lerninhalte erstellen könnte? In diesem Webinar stellen wir Ihnen unsere Idee vor, wie Ihnen das künftig dank eines KI-gestützten Didaktik-Supports gelingt. Seien Sie gespannt!

Zur Anmeldung

Das Orchester im Kopf

Wie wir uns die Erkenntnisse der Gehirnforschung fürs digitale Lernen zunutze machen.

Do, 18. November | 11-12 Uhr

Die Gehirnforschung liefert uns zahlreiche Erkenntnisse, die wir uns im digitalen Lernen zunutze machen sollten. Friedl Wynants gibt Ihnen im Webinar einen Einblick in dieses spannende Forschungsfeld und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihre Inhalte mit einfachen Kniffen so aufbereiten, dass sie bei Ihren Lernenden in Erinnerung bleiben.

Zur Anmeldung

Über uns und unsere Webinare

Mit den ersten sieben Webinaren unserer Reihe „Von „Iiiih, Learning…“ zu: E-Learning!“ haben wir bereits mehr als 500 Teilnehmende erreicht – nach diesem Erfolg freuen wir uns nun umso mehr, dass es in die zweite Runde geht. Hier sehen Sie unsere Webinar-Moderator/-innen im Überblick:

Friedl Wynants

Gründer und Geschäftsführer von youknow

Torsten Külpmann

Geschäftsführer von youknow Software

Carsten Albus

Produktmanager E-Learning

Julia Kammermeier

E-Learning Consultant und Projektleiterin

Sie haben unsere letzten Webinare verpasst?

Im Download Hub finden Sie die Aufzeichnungen unserer vergangenen Webinare. Darin lernen Sie zum Beispiel, wie Sie Storytelling im E-Learning erfolgreich einsetzen, wie Ihnen der Einstieg ins digitale Lernen gelingt und worauf es bei der Entwicklung einer nachhaltigen E-Learning Strategie ankommt.

Zum Download Hub

Wir sind für Sie da!

"Sie möchten ins digitale Lernen einsteigen oder bestehende Prozesse optimieren? Dann sichern Sie sich jetzt einen Beratungstermin. In der kostenlosen Erstberatung führen wir eine Status Quo Analyse mit Ihnen durch und leiten daraus konkrete Handlungsempfehlungen ab."
Andreas Schatz, Key Account Manager

Kontakt aufnehmen