Lufthansa Group

Arbeitssicherheit in neuem Gewand

Kunde Lufthansa Group | Lösung E-Learning Content | Jahr 2021


Die Lufthansa Group ist ein weltweit operierender Luftfahrtkonzern mit mehr als 530 Tochtergesellschaften und über 105.000 Mitarbeitenden. Ein großer Teil davon ist an den nationalen Flughäfen, den so genannten Stationen tätig.
Um der Fürsorgepflicht gegenüber den Mitarbeitenden nachzukommen und darüber hinaus die Geschäftstätigkeit und einen zuverlässigen Flugbetrieb zu gewährleisten, sind die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz zentrale Handlungsfelder der Lufthansa Group. Zusammen mit dem Medizinischen Dienst und dem Gesundheitsmanagement (inklusive psychosoziale Beratung) hat die Konzern-Arbeitssicherheit daher ein neues Web-Based Training für ca. 10.000 Stationsmitarbeitende erstellt.
Mit dem neuen Training möchte die Lufthansa Group nicht nur dem gesetzlichen Anspruch Sorge tragen und alle Stationsmitarbeitenden allumfassend zum Thema Arbeitssicherheit schulen, sondern ihnen auch einen Mehrwert mit Tipps und Empfehlungen für den beruflichen und privaten Alltag bieten.

Die Ausgangssituation

Umfassende Überarbeitung notwendig

Arbeitssicherheit auf dem Flughafengelände ist bei einer Fluggesellschaft wie der Lufthansa ein allgegenwärtiges Thema – ob in der Lounge, am Terminal oder auf dem Rollfeld: Die Stationsmitarbeitenden müssen somit in vielen verschiedenen Aspekten der Arbeitssicherheit geschult werden.
Hierfür führt Lufthansa jährlich ein umfassendes Pflichttraining rund um das Thema Arbeitssicherheit durch. Dieses Training umfasst die Themen Ergonomie, Unfall, Erste Hilfe, Brandschutz und Bombendrohung, die modular aufbereitet werden. Die hierfür bislang verwendeten Web-based Trainings waren visuell und technisch veraltet und bedurften einer umfassenden Überarbeitung. Und: Arbeitssicherheit sollte von den Stationsmitarbeitenden nicht länger als theoretisches Pflichttraining gesehen werden, sondern an Relevanz für den persönlichen Arbeitsalltag gewinnen.

Die Lösung

Relevanz durch praxisnahe Lerninhalte erhöhen

Die Lernstrecke wurde hinsichtlich der Kernmodule Ergonomie, Unfall, Erste Hilfe, Brandschutz und Bedrohungsszenarien überarbeitet und mit zusätzlichen Inhalten zur Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz erweitert. Insgesamt ergibt sich eine Lerndauer von 60 bis 90 Minuten, was etwas mehr als 10 Minuten pro Modul entspricht. Die kurze Lernzeit pro Modul ermöglicht eine hohe Fokussierung der Lernenden, ohne sie mit nebensächlichen Details zu überschütten.

Da es sich beim Training Arbeitssicherheit um ein jährlich zu absolvierendes Pflichttraining handelt, sind die Inhalte für die meisten Lernenden nicht gänzlich neu. Deshalb liegt das Hauptaugenmerk darauf, die Relevanz der Arbeitssicherheit in all seinen Facetten immer wieder ins Gedächtnis zu rufen und konkrete Handlungsaufforderungen für den Arbeitsalltag zu geben.
Daher wurde das Training mit kurzen Erklärfilmpassagen und diversen Interaktionen versehen, wie bspw. Quizfragen, interaktiven Karten oder Drag-and-Drop Aufgaben. So werden die Lernenden immer wieder dazu aufgefordert, sich mit den Inhalten aktiv auseinanderzusetzen.

Die Inhalte beziehen sich stets direkt auf die Arbeitswelt der Lernenden, um eine größtmögliche Praxisnähe zu erzeugen. Die Module Ergonomie und Gesundheit beispielsweise enthalten kurze Lockerungs- und Entspannungsübungen, um die Inhalte für die Lernenden so greifbar wie möglich zu machen und das Wissen sofort anwenden zu können. Im Modul „Erste Hilfe“ können die Lernenden anhand eines Entscheidungsbaums explorativ erkunden, wie in gewissen Gefahrensituationen vorzugehen ist. So wird das Gelernte praxisnah verinnerlicht und kann im Ernstfall optimal umgesetzt werden.

Über die Module verteilt finden sich immer wieder prüfende Interaktionen, sodass kein Abschlussquiz nötig ist, um den Lernerfolg zu sichern. Dadurch sehen sich die Lernenden keiner Prüfungssituation ausgesetzt und dennoch kann der Lernerfolg durch diese Interaktivität, Praxisnähe und didaktische Aufarbeitung erhöht und spielerisch gemessen werden.

Einsatz des Trainings

Maximale Verbreitung in der Lufthansa Group

Das Training wurde bereits in der Vergangenheit von den Stationsmitarbeitenden digital durchgearbeitet. Mit der Neugestaltung kann zum einen das Training einfacher auf der Lufthansa Group-weiten Learning Management Plattform ausgespielt werden, zum anderen wird der einmal jährlich wiederkehrende Durcharbeitungsprozess für jeden Mitarbeitenden automatisiert und nachhaltig verbessert. Von der Einladung zum Training, über Erinnerungen bis hin zur individuellen Lernstandsanzeige und Zertifikatserstellung – mit dem neuen Training ist dies nun alles für ca. 10.000 relevante Stationsmitarbeitende möglich.

„Die Arbeitssicherheitsschulungen sind unter den Stationsmitarbeitenden der Lufthansa Group sehr bekannt. Daher war die Freude auf den Relaunch groß. Insbesondere die abwechslungsreiche Darstellung mit verschiedenen Gamification-Elementen und die Neuaufnahme aktueller Themen, wie z. B. psychische Belastungen kommen bei den rund 10.000 Stationsmitarbeitenden gut an.“

Alexander Weigl, Leitender Sicherheitsingenieur Lufthansa Group

Sie haben Fragen?

„Wir beraten Sie gerne zu Ihrem Anliegen und erzählen Ihnen mehr über unser E-Learning Angebot. Gemeinsam finden wir die für Sie optimale Lösung.“
Andreas Schatz, Key Account Manager

Jetzt beraten lassen

Zum Newsletter anmelden

los
Ich bin damit einverstanden, dass mich die youknow GmbH über Produkte, News und Aktionen in einem Newsletter informieren darf. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck gespeichert und genutzt. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen. Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

x

Webinar am Mi, 12. Oktober

Wie Cybersecurity-Pionier G DATA Lernende mit Storytelling und Gamification in den Bann zieht

Jetzt anmelden

Der Countdown läuft ...

Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden